Archiv der Kategorie: *Platzberichte*

Neumünster-Einfeld

Direkt an einer kleinen Badebucht am Einfelder See liegt dieser Minigolfplatz mit Imbiss. Er bietet Standard-Bahnen in vernünftiger Qualität, hat allerdings durch die oft schiefen Lampen im 70er-Jahre-Stil, die keine Glühbirnen mehr enthalten, einen etwas altmodischen Charme. Man bekommt 4 Bälle, darunter einen Golfball und einen harten Ball, ausgehändigt. Auf der Schreibunterlage ist vermerkt, welcher Ball für welche Bahn verwendet werden soll.

IMG_3766 (2)

Besonders schön ist bei diesem Platz die Lage auf einen leicht ansteigenden Hanggrundstück mit vielen alten Bäumen direkt am See. Für die Wartezeiten gibt es ausreichend Sitzgelegenheiten auf Bänken und Stühlen. Nachmittags und abends scheint die Sonne auf den Platz. Bei gutem Wetter kann man sogar den Sonnenuntergang über dem Einfelder See anschauen und vielleicht auf der Terrasse des Imbisses noch etwas trinken.

Vermutlich aufgrund der Lage war auf diesem Platz und beim Imbiss bei unserem Besuch am späten Nachmittag und Abend noch eine Menge Betrieb. Der Pächter schließt nach Bedarf, abhängig davon ob noch Kunden da sind oder nicht, d. h. man kann bestimmt oft auch nach Feierabend bei guten Wetter eine Runde spielen.

Preis: 2,30 € pro Person ab 13 Jahre

Kalifornien – Schönberg

Heute haben wir noch einen weiteren Minigolfplatz im Kieler Umland bespielt: Kalifornien bei Schönberg. Der Platz liegt ca. 300 m vom Ostseestrand entfernt und wird – zumindest im Sommer – gerne von den Touristen genutzt. Obwohl es direkt an der Ostsee sehr windig war, konnte man auf dem Minigolfplatz gut spielen, ohne dass die Bälle vom Wind „verweht“ wurden.

Minigolfplatz Kalifornien
Minigolfplatz Kalifornien

In Kalifornien wird auf Standard-Eternit-Bahnen gespielt, die in sehr gutem Zustand sind. Man bekommt 4 Bälle (weiß : schwer; orange: hart; blau/rosa: keine besonderen Eigenschaften und wir konnten auch keine wesentlichen Unterschiede feststellen) plus einen Golfball für die Blitz-Bahn, der direkt an der Bahn ausgegeben wird. Der Abschlagpunkt markiert über die Farbe, welcher Ball verwendet werden soll. Außer dem Abschlagpunkt sind auf den Bahnen keine weiteren Markierungen vorhanden.

Sitzgelegenheiten sind in vielfältiger Form vorhanden: Granitbänke, Findlinge, Holzbänke, Sitzfässer,… . Außerdem gibt es eine Tischtennisplatte, einen Pavillon für den Verzehr von Getränken und Eis vom Imbiss, für kleinere Kinder zwei Schaukelgestelle und sehr viele gut gepflegte Blumenkübel. Leider hat der Imbiss kein warmen Getränke im Angebot, also keinen Kaffee! Überall auf dem Platz findet man Werbung: diverse Eistafeln für den Imbiss, aber auch Werbung an den Bahnen für andere Touristenattraktionen in der Umgebung.

Minigolf Kalifornien 4

Insgesamt also ein guter, bunter Minigolfplatz, auf dem das Spielen Spaß macht. Der Ausblick ist trotz der Nähe zum Stand leider nicht besonders attraktiv. Direkt nebenan befindet sich ein Parkplatz und ein Wohngebiet.

Preis: 3,- € für alle (Kinder und Erwachsene).

Berlin-Kreuzberg

Der Biergarten „Brachvogel“ am Landwehrkanal in Berlin-Kreuzberg verfügt über einen kleinen eigenen Minigolfplatz. Das Spiel kostet 3 € je Erwachsenen (und Kinder ab 12) und der Platz liegt beschattet im Grünstreifen direkt am Kanalufer. Man kann sich bei Biergarten Getränke holen und zum Spielen mitnehmen. Es gibt einen Schläger für jeden und leider nur eine Sorte Bälle. Die Bahnen sind in unterschiedlichem Zustand, einige Abschlagpunkte sind ziemlich ramponiert.

Kreuzberg-Bahn11Die Bahnen entsprechen im wesentlichen dem Standard, aber bei vielen Bahnen sind die Hindernisse nicht ganz so eingerichtet, wie man es erwartet oder sie fehlen ganz. Das hat ungewöhnliche Spielabläufe zur Folge. Man darf das Spielen nicht richtig ernst nehmen, es trifft ja jeden mal mit einem unerwartet total verzogenen Schlag – Höhepunkt ist die Sandschüssel-Bahn, die keinen Sand enthält, so dass ein eingelochter Ball fröhlich wieder heraushüpft. Dafür gibt es anschliessend sehr leckeren Rhabarberkuchen und heissen Kaffee in putzigen Bauchtassen 😉

Kreuzberg_uebersicht

Insgesamt trotzdem eine sehr schöne Bahnanlage, es dürfte aber gerne einen Euro preiswerter sein.

 

Trappenkamp

In Trappenkamp, direkt an der Waldbühne, befindet sich die Minigolfanlage des TV Trappenkamp. Sie besteht einerseits aus einer sehr gut gepflegten Standard-18-Bahnen-Anlage aus Eternit, andererseits -und das ist für uns in Schleswig-Holstein bisher neu gewesen- aus einer großen 18-Bahnen-Beton-Anlage.

Minigolfanlage Beton Trappenkamp
Minigolfanlage Beton Trappenkamp

Trappenkamp Betonanlage

Die Bahnen der Beton-Anlage sind größer und haben ganz andere Hindernisse als die gängigen Eternit-Minigolfanlagen. Oft muss eine relativ kleine Öffnung in einem etwas weiter entfernten Hindernis getroffen werden, damit der Ball dann in den Putbereich beim Loch gelangt. Wenn man nicht gut zielen kann, benötigt man dafür einige bis viele Versuche.

Trappenkamp Eternitanlage
Trappenkamp Eternitanlage

Bei der Standard-Eternit-Minigolfanlage werden in Trappenkamp die Minigolfbälle an jeder einzelnen Bahn bereitgelegt. Es handelt sich immer um unterschiedliche Bälle wie harte , leichte, schwere und springende Bälle in unterschiedlichsten Farben.

Ball Bahn 5 in Trappenkamp
Ball Bahn 5 in Trappenkamp

Insgesamt sind beide Bahnen sehr gepflegt. Der Spielspaß ist groß. Die Kombikarte für beide Bahnen ist mit 5,- € für Erwachsene und 3,- € für Kinder auch nicht teuer. Dafür erhält man eine interessante Freizeitbeschäftigung in schöner und ruhiger Lage für 2-3 Stunden je nach Anzahl der Spieler.

Bad Segeberg

Fast am Großen Segeberger See liegt der Minigolfplatz Bad Segeberg (http://www.minigolf-segeberg.de). Der Platz liegt im Halbschatten, was dieser Tage ein großer Vorteil ist.

Minigolf Bad Segeberg
Minigolf Bad Segeberg

Die Bahnen sind standardisiert, sowohl was die Größe wie auch die Hindernisse betrifft. Man bekommt vier Bälle und eine Anweisung, welcher Ball auf welcher Bahn benutzt werden sollte. Leider fehlen an den Bahnen Ablagemöglichkeiten für Block&Bleistift oder Getränke (z. b. Kaffee oder Wasser vom Kiosk gegenüber).

Minigolf Bad Segeberg
Minigolf Bad Segeberg

Die Bahnen sind in einem gepflegten Zustand, weshalb hier wohl kürzlich auch Meisterschaften gespielt wurden. Viele Bahnen sind „fehlerfreundlich“, ein knapp verpasster Schlag rollt dann doch immer mal beim Abprallen von der Bande ins Loch.

Die Anfahrt ist etwas kompliziert, quer durch Segeberg, dafür gibt es Parkplätze direkt am Platz. Das Spielen lohnt sich!

 

Knuffingen

Am Ortsrand von Knuffingen befindet sich ein sehr gepflegter und gut besuchter, allerdings auch sehr kleiner Minigolfplatz. Hier ist „Mini“ sozusagen Programm.

Die Bahnen sind alle Standard und in hervorragendem Zustand. Und alles ist überdacht und daher wetterunabhängig.

Gerne hätten wir ein paar Runden gespielt, aber es gab keine Schläger in unserer Größe.

Knuffingen MiWuLa
Knuffingen MiWuLa

Trotzdem lohnt sich immer wieder ein Besuch, kann man doch nebenbei auch die Elbphilharmonie, Las Vegas und die Schweiz besuchen. Nähere Infos gibt es unter www.miwula.de

Büsum am Restaurant Büsumer Krabbe

Neben einem Campingplatz und direkt hinter dem Deich bei der Familienlagune befindet sich dieser Minigolfplatz in Büsum. Schläger, Bälle und den Schreibblock erhält man im benachbarten Restaurant Büsumer Krabbe.

Minigolf Büsum
Minigolf Büsum

Auffällig ist an diesem Platz, dass die Bahnen und Hindernisse alle kleiner als die „normalen“ Minigolfbahnen sind. Man spielt also quasi „Mini-Minigolf“. Für einen geübten Minigolfspieler sind die kleinen und gelegentlich auch etwas veränderten Hindernisse etwas ungewöhnlich, z. B. fehlt bei einem Hindernis das Rohr mit den seitlichen Klappen, so dass der  Ball nur über einen gewellten Hügel gespielt wird. Bei der Bahn mit den Pyramiden sind diese anders als gewöhnlich angeordnet.

2015-07-20 011 (768x1024) IMG_0639

Es wird nur eine Art von Bällen ausgehändigt, also kein Springball, kein harter Ball etc.

Die Preise sind günstig. Erwachsene spielen für 2,- €, Kinder für 1,50 € bzw. 1,- € (bis 5 Jahre). Daher bietet sich der Platz als Abwechslung von den Strandaktivitäten an.

 

Schwentinental (Raisdorf)

Direkt neben dem Spielplatz im Tierpark an der Schwentine und damit auch in der Nähe des Freibads Raisdorf ist 2014 ein neuer Minigolfplatz auf einer kleinen Wiese entstanden, die früher zum Ponyreiten genutzt wurde.

Es handelt sich um einen Platz mit den Standardbahnen, die vom Betreiber wohl in gebrauchtem Zustand erworben wurden. Die Bahnen sind aber problemlos spielbar.  Allerdings fehlen bisher die  Abschlagmarkierungen und die Bahnen sind nicht alle nummeriert.  Ablagen für die Spielprotokolle sind nicht vorhanden. Insgesamt wirkt der Platz etwas unfertig.

Minigolf Raisdorf
Minigolf Raisdorf

Sitzgelegenheiten gibt es in der Mitte des Platzes auf zwei Bänken unter großen Bäumen.

Minigolf Raisdorf
Minigolf Raisdorf

Schön ist natürlich die Kombination mit dem Spielplatz und den Vogelvolieren des Tierparks. Das Minigolfspiel wird von munterem Gezwitscher der Vögel begleitet. Wenn z. B. Kinder keine Lust zum Minigolf haben, können sie einfach auf dem  Spielplatz spielen und sind trotzdem immer in Sichtweite zu den Minigolfspielern.

Koserow auf Usedom

In Koserow befindet sich die größte Minigolfanlage Deutschlands: 36 Bahnen, in zwei Welten (Parkland und Teichland) getrennt.

minigolf1

Zwei Stunden Freiluftspaziergang, eine großartige Anlage mit parkähnlichen Zügen, Berg- und Talbahnen und einem Teich mit Springbrunnen. Das könnte man jeden Tag machen.

Minigolf2

Am Kiosk am Eingang kann man sich entscheiden, ob man nur 18 Bahnen (die erste Hälfte) oder alle 36 Bahnen spielen möchte. Für die zweite Hälfte bekommt man etwas Rabatt. Es gibt die Möglichkeit, das Minigolfspiel bei Regen zu unterbrechen und später oder am nächsten Tag weiterzuspielen. Dies wird auf der Ergebniskarte einfach vermerkt.

Unsere Empfehlung: Auch die zweiten 18 Bahnen spielen, denn sie sind noch etwas ungewöhnlicher und interessanter!

Und noch eine Besonderheit bietet dieser Platz. Wenn man sich am Kiosk Getränke kauft, erhält man diese in Bechern und  Gläsern, die in einen Getränkehalter aus Holz (für max. 6 Getränke) gestellt werden. Für diesen Getränkehalter ist an allen Bahnen an der Ablage für Block&Bleistift eine gesonderte Ablage vorhanden. Das funktioniert gut und ist wirklich praktisch.

Goting/Föhr

Minigolfbahn Goting
Minigolfbahn Goting

Direkt am Gotinger Kliff mit Blick auf das Wattenmeer und die Insel Amrum liegt dieser gepflegte Minigolfplatz. Er gehört zum Kliff Café, ein Café, das neben Torten und ausgewählten kleinen Gerichten (Labskaus, Flammkuchen, Erbsensuppe) auch verschiedene wärmende Getränke anbietet (z. B. Pharisäer, Tote Tante, Grog), die bei kräftigem Wind hier durchaus angebracht sein können.

Der Minigolfplatz hat 18 Bahnen, die teilweise den Standardbahnen ähneln, aber sich doch durch individuelle Hindernisse und einen eigenen Bahnstil auszeichnen. Es gibt z. B. einen Tunnel, eine Schnecke, eine Brücke, eine Wippe, eine Looping oder eine Um-Die-Ecke-Bahn. Die Bahnen sind aus Beton gegossen und weiß gestrichen, die Bahnbegrenzungen bestehen aus glatten Metallkanten. Alle Bahnen werden mit einem Einheitsball gespielt, der nur in unterschiedlichen Farben ausgehändigt wird.

Wir haben – obwohl wir uns mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern angemeldet haben – nur 4-mal den Kinderpreis gezahlt und auch 4 Kinderkarten erhalten.

Minigolfplatz Goting
Minigolfplatz Goting

Insgesamt handelt es sich um einen schönen Platz in attraktiver Lage am Strand, bei dem das Spielen Spaß macht und nicht zu teuer ist. Leider gibt es keine Bänke. Ausruhen muss man sich dann anschließend im Café oder am Strand.